Ein Konzept, das überzeugt: Das MASTER-PROGRAMM im Überblick

Ein berufsbegleitendes Studium mit Master-Abschluss, kombiniert mit Top-Weiterbildung im Real Estate Management. Öffnen Sie sich Türen mit dem Master in Business mit Spezialisierung in Real Estate Investment & Finance und bleiben Sie erfolgreich in einer Branche, die ständigen Veränderungen und wachsenden Anspüchen unterlegen ist. Am EBS Real Estate Management Institute trifft herausragende Exzellenz in der Lehre auf einen ausgeprägten Praxisbezug.

MODULARER AUFBAU:

  • Der Master in Business greift die Idee des lebens-langen Lernens auf. Er ist als marktorientiertes Wahlpflichtprogramm an die Bedürfnisse von Fach- und Führungskräften angepasst.
  • Neben umfangreichem Basiswissen erwerben Sie spezialisierte Kompetenzen in den frei wählbaren Modulen.
  • Sie können das Thema der Masterarbeit in Abstimmung mit Ihren Betreuern aus dem eigenen Arbeitsumfeld wählen – und so das Studium eng mit dem beruflichen Werdegang verknüpfen.

IHR NUTZEN:

  • Top-Qualifikation für Professionals in Real Estate Management
  • Anrechenbarkeit von Zertifikatsprogrammen auf den Master in Business
  • Akademischer Abschluss
  • Modular nach individuellem Zeitplan absolvierbar – neben dem Beruf
  • Variabler Studienstart und flexible Studiendauer
  • Namhafte Dozenten aus Wissenschaft und Praxis
  • Praxisnahe Wissensvermittlung
  • Anerkannte Kooperationspartner aus der Praxis
  • Einzigartiges Coaching-Angebot zur weiteren Persönlichkeitsentwicklung
  • Netzwerkbildung durch unsere Alumnivereine

Zielgruppe

Das berufsbegleitende Masterprogramm richtet sich an Führungs- und Führungsnachwuchskräfte, die mindestens zwei Jahre qualifizierte Berufserfahrung nach Beendigung eines Primärstudiums nachweisen können. Zum Masterprogramm qualifizieren sich Absolventen von Universitäten, Fachhochschulen und Berufsakademien. Es setzt vorhandenes Interesse an internationalen Fragestellungen der Immobilienwirtschaftslehre (Master-Thesis) voraus.

Das Curriculum

 

Der Master in Real Estate ist in drei Stufen gegliedert. Stufe I und Stufe II beinhalten General Management-Themen und immobilienbezogenes Grundlagenwissen. In der dritten Stufe belegen Sie einen Masterworkshop und erstellen sowie verteidigen Ihre Masterthesis. Studienbegleitend nutzen Sie das einzigartige Coaching@EBS.

Sie können im Grundsatz die Reihenfolge der Stufen I und II frei wählen. Sie müssen in 2020 nur das General Management Modul der Stufe I belegen und zum Zeitpunkt der Bewerbung um einen Studienplatz in mindestens ein weiteres Modul der Stufe II eingeschrieben sein bzw. es schon absolviert haben. Die Module der Stufe I und II entsprechen Zertifikatsprogrammen der EBS Executive School.

 

Studienstufe I - Pflichtmodul

 

Im Modul P1 General Management erlernen Sie zentrale Managementfragestellungen zu erfassen, zu verstehen und gestalterisch zu lösen. Sie erkennen ihre Rolle als Führungsperson in der kontinuierlichen Organisationsentwicklung. In den Modulen P2 bis P4 wird die notwendige Fachkompetenz an der Schnittstelle von Immobilien-, Kredit- und Kapitalmärkten sowie in den Bereichen Immobilieninvestition und -finanzierung vermittelt. Sie durchdringen die Regeln der Investment- und Finanzwirtschaft in Bezug auf die Immobilienwirtschaft und gewinnen zugleich einen umfassenden Einblick in die Struktur gewerblicher Immobilieninvestitionen.

Die Studienstufe I umfasst insgesamt 31 Tage.

 

Studienstufe II - Wahlpflichtmodule

 

In idealtypischen Vertiefungspfaden wird das Wissen in den drei wesentlichen Berufsfeldern Immobilien-Projektentwicklung, Immobilien Asset & Risikomanagement und Private Real Estate Management vermittelt. Die Stufe II umfasst je nach der gewählten Spezialisierung 12 bis 21 Präsenztage. Es sind mindestens zwei Wahlpflichtmodule zu belegen.

 

Immobilien-Projektentwicklung
– W1: Phasen im Wertschöpfungsprozess
– W2: Rechtliche Kernthemen
– W3: Projektmanagement, Technik und Future Trends
Private Real Estate Management
– W4: Private Real Estate Management
Immobilien Asset- & Risikomanagement
– W5: Asset Management Plattform
– W6: Transaktionsphase
– W7: Bestandsoptimierung durch Asset Management

 

Die Studienstufe II umfasst insgesamt 39 Tage.

 

Studienstufe III - Masterworkshop und Masterthesis

 

Der Masterworkshop bereitet Sie ideal auf die Erstellung Ihrer Masterthesis vor. Er umfasst insgesamt 6 Tage und ist zweigeteilt. Im ersten Teil werden Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens vertieft sowie die notwendigen (empirischen) Methoden und Instrumente zur Bearbeitung einer Masterthesis vermittelt. Im Anschluss erhalten Sie ein Wealth Management-spezifisches Thema für eine Seminararbeit, die Sie innerhalb von 8 Wochen erstellen müssen. Im zweiten Teil des Masterworkshops werden Sie anhand der Seminararbeit zielgerichtet auf die Erstellung der Masterthese vorbereitet. Thematisiert werden die Strukturierung einer geeigneten Gliederung und des Forschungsdesigns, die theoretische Fundierung und mögliche empirische Methoden sowie Fragen der geeigneten Literaturauswahl.

Master-Thesis (18 ECTS): Die Bearbeitungszeit für den schriftlichen Teil beträgt 22 Wochen. Anschießend ist die Masterthesis Gegenstand einer Disputation.

Die Termine

8. Jahrgang, Ort: Wiesbaden/Oestrich-Winkel
Start: 10. Februar 2020

  • Abschluss: Master of Arts (M.A.)
  • Studiendauer: 4 Semester
  • Studienbeginn: Jährlich im Februar
  • ECTS: 60
  • Studienschwerpunkt: Real Estate
  • Inhalte: General Management, Real Estate Investment & Finance; Vertiefungspfade: Projektentwicklung, Asset- und Risikomanagement, Methodische Bearbeitung wissenschaftlicher Fragestellungen

 

Eine Übersicht der Präsenzzeiten steht hier zum Download bereit:

Terminübersicht 8, Jg. Wiesbaden/Oestrich-Winkel

Die Gebühren

 

Erstklassige Ausbildung in privater Trägerschaft

Die Qualität der Lehre steht im Mittelpunkt: Die EBS steht für eine der besten Managementausbildungen im gesamten deutschen Sprachraum. Ihre Executive Education gehört seit Jahrzehnten zur Spitzenklasse. Als Universität in privater Trägerschaft finanzieren wir uns dabei zu einem großen Teil aus Studiengebühren.

  • Studiengebühren pro Semester: 6.475 Euro
  • Gesamt: 25.900 Euro

Sollten Module der Studienstufe I und II bereits im Rahmen von EBS-Zertifikatsprogrammen absolviert worden sein, reduzieren sich die Studiengebühren je anrechenbarem Modul um 3.500 Euro. Gleiches gilt für Abschlüsse anderer Anbieter.

Die Verrechnung erfolgt mit den Studiengebühren der Semester 2 bis 4.

 

Aufnahmegebühren

  • Personal Master’s Assessment: 100 Euro
  • Inskriptionsgebühr: 690 Euro

 

Sonstige Gebühren

  • Eignnungprüfung für beruflich qualifizierte Studienbewerber: 500 Euro
  • Validierungsprüfung für Studienbewerber, deren Abschluss mehr als fünf Jahre vor Studienbeginn zurückliegt: 200 Euro

Alle Gebühren sind von der Umsatzsteuer befreit. Wir beraten Sie gerne, welche Anrechnungsmöglichkeiten – und damit Reduktionen der Studiengebühren – sich für Sie ergeben und welche sonstigen Gebühren zu entrichten sind. Sprechen Sie uns einfach an!

Bewerbungsprozess

 

Die Besten sind herzlich willkommen – Ihr Weg zu uns

Der Master in Business mit Spezialisierung in Real Estate Investment & Finance ermöglicht Studienbewerber mit ganz unterschiedlichen Qualifikationen einen Zugang. Nicht nur Bewerbern mit einem ersten akademischen Abschluss, sondern auch beruflich Qualifizierten steht das Programm offen.

Im Rahmen der Bewerbung sind folgende Dokumente einzureichen:

  • Nachweis der allgemeinen oder fachgebundenen Hochschulreife bzw. eines als gleichwertig anerkannten ausländischen Schulabschlussoder
  • Nachweis nach § 54 Hessisches Hochschulgesetz in Verbindung mit der Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen vom 16.12.2015 für Interessenten ohne allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife
  • Nachweis eines ersten berufsqualifizierenden Studienabschlusses einer in- oder ausländischen Hochschule oder einer als gleichwertig anerkannten Institutionoder
  • Nachweis über die Ablegung einer Eignungsprüfung an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht. Beruflich Qualifizierte können nach § 16 des Hessischen Hochschulgesetzes beim Nachweis einer abgeschlossenen einschlägigen Berufsausbildung (IHK) und mehrjähriger Berufserfahrung zu einer Eignungsprüfung zugelassen werden.
  • Mindestens 2 Jahre Berufserfahrung in Real Estate oder in angrenzenden Themenbereichen
  • Nachweis von akademischen Vorleistungen von mindestens 180 ECTS Credits. Zum Zeitpunkt des Masterabschluss sind akademische Vorleistungen von mindestens 240 ECTS nachzuweisen, wobei einschlägige Berufserfahrung im Umfang von 30 ECTS p.a. angerechnet werden.

Alle Bewerber müssen das Auswahlverfahren der EBS Executive School erfolgreich absolvieren. Die Zulassung zum Masterstudium ist eine nicht anfechtbare Entscheidung der Hochschule.

 

Aufnahmeverfahren

Das Studium an der EBS stellt hohe Anforderungen an Ihre Lern- und Leistungsbereitschaft sowie an Ihre Persönlichkeit. Ob Sie als Studierender an der EBS zugelassen werden, hängt von einem erfolgreichen Aufnahmeverfahren ab.

Das Personal Master Assessment (PMA) ist ein speziell von der EBS entwickeltes Standardverfahren und besteht aus einem 45-minütigen Interview. Eigens geschulte Beobachter (überwiegend Professoren und Dozenten der EBS) beurteilen sowohl die Motivation und sozialen Fähigkeiten als auch das Denk- und Abstraktionsvermögen sowie die Präsentations- und Kommunikationsfähigkeiten der Bewerber.

  • Personal Master Assessment für den 8. Jahrgang: 16. Januar 2020 oder 17. Januar 2020

Prüfung

  • Der Leistungsnachweis für das Studium umfasst mehrere Prüfungsleistungen, die separat bestanden werden müssen. Jedes Modul wird mit einer individuellen Prüfungsleistung abgeschlossen. Prüfungsleistungen können sein:
    – Klausuren,
    – Take-Home-Exams,
    – Team-Präsentationen,
    – Team-Fallstudien.
  • Masterthesis
    Ihre Abschlussarbeit im Umfang von ca. 60 Seiten zeigt, dass Sie innerhalb einer vorgegebenen Frist in der Lage sind, ein anspruchsvolles wirtschaftswissenschaftliches Thema selbstständig mit universitärem Anspruch zu bearbeiten. Sie haben die Möglichkeit, das Thema mit Fragestellungen aus Ihrer beruflichen Praxis zu verbinden. Die Bearbeitungszeit für den schriftlichen Teil beträgt 22 Wochen. Anschließend ist die Arbeit Gegenstand einer Disputation.

Abschluss

Erfolgreiche Absolventen des Studiums tragen den akademischen Titel Master in Business.

Bewerben Sie sich!

 

Da wir ein laufendes Zulassungsverfahren haben, empfehlen wir Ihnen, sich frühzeitig zu bewerben um sich so rechtzeitig einen Studienplatz zu sichern.

Bitte bewerben Sie sich hier für unseren Master in Business mit Spezialisierung in Real Estate.

 

Bewerbungsschluss für das Sommersemester 2020:

  • Für Studienbewerber mit erstem akademischen Abschluss: 10. Januar 2020

 

i

QUICK-INFOS

Download

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Nicole Danzeisen
Studienleiterin
Tel.: +49 611 7102 1247
Fax: +49 611 7102 2685